Über das Ballspielen in Wien, über die Pawlatschen und über den Lieben Augustin. Eine Führung abseits der üblichen Routen für Kleinstgruppen. Sehr empfehlenswert für Wienerinnen und Wiener.

Verborgene Winkel

Unbekannte Plätze der Stadt

Ein Spaziergang zu wenig bekannten Plätzen, romantischen Höfen und durch geschichtsträchtige Gassen. Abseits der geschäftigen Straßen der Wiener Innenstadt und des imperialen Glanzes der Hofburg warten verborgene Winkel darauf, entdeckt zu werden.
Enge Gässchen, in denen Berühmtheiten wie Prinz Eugen von Savoyen oder W. A. Mozart gelebt haben, bieten viel Stoff für spannende Geschichten. Passagen und Durchhäuser geben unbekannte Blicke auf Sehenswürdigkeiten frei, und Legenden der Stadt werden lebendig.
Der Rundgang startet beim Donnerbrunnen am Neuen Markt und endet in der Griechengasse nahe dem Schwedenplatz.

Hinweise:
Die maximale Gruppengröße für eine Führung "Verborgene Winkel" beträgt 15 Personen. Sonntags ist diese Führung nicht zu empfehlen.

Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien einverstanden. Mehr dazu.