Unterwegs in Sachen Lust und Liebe:. Von römischen Bordellmünzen, geselligen Badestuben, sanften Porzellanfuhren, barocken Keuschheitskommissionen und dem Hotel Sacher. Lust bekommen?

Führung Erotisches Wien

Liebe, Lust und Leidenschaft im alten Wien

Eine Führung Erotisches Wien lässt in eine Stadt für alle "Sinne" eintauchen. Genuss und Leidenschaft in seiner schönsten Form gibt es hier schon seit ewigen Zeiten. Die "Hübschlerinnen" des Mittelalters, die "Grabennymphen" des Barock sie alle prägten die Stadt. Geschichten aus dem Séparée, Techtelmechtel und schlampige Verhältnisse sorgten schon immer dafür, dass den Wienern der Stoff für das Tratschen nicht ausging.
Auch die Schattenseiten der Wiener Lust werden beleuchtet und geben Einblick in die Doppelmoral der ehemaligen "feinen Wiener Gesellschaft".
Wichtig: Ist Ihnen Josefine Mutzenbacher ein Begriff? Kennen Sie die Affäre Mayerling? Dann ist die Führung "richtig" für Sie! Falls nicht, eignet sich die Führung weniger für Sie.

Öffentliche Führung

Samstag, 9. November 2019
12:30 Uhr, Treffpunkt vor der Michaelerkirche am Michalerplatz
Kosten: EUR 14,- p. P.
Dauer: 1,5 Stunden

Zur Anmeldung

Hinweise: Mindestteilnehmerzahl 8 Personen, maximale Teilnehmerzahl 25 Personen.
Bei einer großen Gruppe werden Headsets zur Verfügung gestellt.
Diese Führung ist nicht kindergerecht.



Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien einverstanden. Mehr dazu.