Mit "weiblichem" Blick findet sich eine Vielzahl von interessanten Frauen, die als Kunstförderinnen, Künstlerinnen, Diplomatinnen, Politikerinnen oder Rebellinnen gewirkt haben, beziehungsweise noch immer wirken.

Auf den Spuren von Frauen

Frauenschicksale in Wien

Die Dokumentation der Geschichte Wiens wird meist von Männern und deren Einfluss dominiert. Man kennt Markgrafen, Erzherzöge, Kaiser, Bürgermeister, Maler , aber für Frauen war der Weg in die Geschichtsbücher sehr schwierig. Es gibt wenige bekannte weibliche Biographien, zwei der bekanntesten Sie werden sie sicher kennen sind jene von Maria Theresia und Kaiserin "Sisi".
Entdecken Sie Schicksale faszinierender Frauen, unabhängig davon, ob sie in Büchern, Filmen oder wie auch immer verewigt sind. Sie begeben sich gemeinsam auf die Suche nach Spuren in Form von ehemaligen Wohnadressen, Skulpturen oder Gedenktafeln.
Dieser Rundgang wird von einer Partnerin durchgeführt. Kontakt und Anfrage

Hinweis:
Die Honorare für Partnerführungen können von den hier veröffentlichen Tarifen abweichen.

Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien einverstanden. Mehr dazu.