Am Tor 1 befindet sich der alte jüdische Teil des Friedhofs, der als Naturrefugium gilt und dem man auch einen Besuch abstatten sollte. Vielleicht begegnet Ihnen ja eine der dort lebenden Rehfamilien... Zur Stärkung vor oder nach einer Führung lädt das Kaffeehaus am Tor 2 ein.

Führung über den Wiener Zentralfriedhof

Ein stimmungsvoller Spaziergang

"Es lebe der Zentralfriedhof und olle seine Toten" – keiner anderen letzten Ruhestätte ist ein eigener Song gewidmet! Warum nur hat man in Wien so eine besondere Affinität zum Tod? Dieser Frage geht eine Führung über den Wiener Zentralfriedhof nach
Die große parkähnliche Anlage des Wiener Zentralfriedhofs ist nicht nur die letzte Ruhestätte für Menschen aller Religionen, sondern auch ein Ort der Erholung für die Anrainer und eine ganz besondere Sehenswürdigkeit der Stadt. Mit rund 3 Millionen Toten ist der Zentralfriedhof eine der größten Friedhofsanlagen Europas.
Die Entstehungsgeschichte, die Ehrengräber und die Jugendstilkirche sind Themen der Zentralfriedhof Führung.
Diese Führung eignet sich nicht für Kinder.

Hinweis: Bei dieser Führung kann auch am alten jüdischen Friedhof gestartet werden. Dieser Bereich ist ein stiller Ort, voll verwitterter und Efeu überwachsener Grabsteine. Er wird nicht mehr belegt und ist ein wahres Naturrefugium.

Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien einverstanden. Mehr dazu.