Startseite | Kontakt | Newsmail | English | Impressum | AGB

Führung Stephansdom mit Dach

Der Dom außen, innen und hoch oben!

Der Stephansdom ist neben dem Riesenrad und Schönbrunn DAS Wahrzeichen Wiens schlechthin. Seine Geschichte spannt sich vom Jahr 1137 – als er erbaut wurde und damals noch außerhalb der Wiener Stadtmauern lag – bis heute. Der Dom ist ein Touristenmagnet ersten Ranges. Aber allem voran ist der Stephansdom – neben seiner kulturellen Bedeutung – natürlich auch eine Kirche, in der täglich sieben bis zehn Gottesdienste gefeiert werden.
Die Kirche birgt viele Geheimnisse, die sich dem Besucher erst auf den zweiten Blick erschließen. Warum ist im Riesentor ein römischer Grabstein sichtbar? Was verbirgt sich in der Turmkugel unterhalb des Turmkreuzes?
Unser Rundgang umfasst das Äußere des Doms mit Details, die Sie überraschen werden, sowie das imposante und beeindruckende Innere der Kirche.

Am auffälligsten neben den Türmen ist das Dach von St. Stephan. Es ist mit rund 230.000 Dachziegeln bedeckt, die in einem Zickzack-Muster arrangiert sind und in insgesamt zehn Farbtönen.
Eine Meisterleistung der Technik aus 605t Stahl, die nach der Brandkatastrophe 1945 das Wunderwerk gotischer Zimmermannskunst aus 2000m3 Lärchenholz – dies entspricht der Holzmenge eines Waldes in der Größe des Bezirks Josefstadt – ersetzte. Fast unvorstellbar ist es, dass die Dachschräge an den steilsten Stellen einen Winkel von 80° aufweist.

Es besteht als Gruppe die Möglichkeit, eine Führung im Dach und durch die Regenrinne zu organisieren (muss vorab gebucht werden und ist mit Zusatzkosten von mindestens EUR 200,- pro Gruppe und Besuch verbunden). Der Blick von dort auf die Dachkonstruktion auf der einen und die Stadt auf der anderen ist unvergleichlich.

Auch ein Besuch der Katakomben (Gruftanlage) des Stephansdoms, eine Auffahrt in den Nordturm zur berühmten Pummerin-Glocke oder der Aufstieg der 343 Stufen auf den 137 Meter hohen Südturm sind lohnenswert.

Hinweis:
Derzeit sind keine öffentlichen Führungstermine ausgeschrieben. Sie können jedoch jederzeit für eine individuelle, exklusive Führung anfragen. Die Honorare starten bei EUR 140,- für zwei Stunden für maximal sechs Personen (exklusive Eintrittsgebühren).
>>Mehr zu den Preisen