Wenn Sie auch nur ein bisschen an Kunst bis 1800 interessiert sind, dann sollte das Kunsthistorische Museum Ihre erste Wahl sein! Einmal im Monat bietet das Museum ein After-work Clubbing an, das absolut empfehlenswert ist.

Kunsthistorisches Museum

Grandiose Sammlungen, das "Top"-Museum...

Für die umfangreichen Sammlungen des Kaiserhauses wurde das Kunsthistorische Museum nahe der Hofburg erbaut. Mit seiner Kollektion bedeutender Werke und der weltgrößten Bruegel-Sammlung zählt es heute zu den bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt. Zahlreiche Hauptwerke der abendländischen Kunst, darunter Raffaels "Madonna im Grünen", Vermeers "Malkunst", die Infantinnen-Bilder von Velazquez, Meisterwerke von Rubens, Rembrandt, Dürer, Tizian und Tintoretto beherbergt die Gemäldegalerie.

Kunstkammer

Beeindruckendes, Obskures

Kunstkammer: Seit der Eröffnung im Jahre 2013 lassen 2200 Kunstobjekte in die Welt Schönen und Geistvollen, Kuriosen und Wunderbaren eintauchen! Zu sehen sind Werke aus über sechs Jahrhunderten: Goldschmiedearbeiten, virtuose Elfenbeinwerke, prachtvolle Skulpturen aus Stein und Holz, phantasievolle Gefäße aus Edelsteinen, aber auch Scherzgefäße, deren Zweck in der Unterhaltung von Tischrunden bestand.

Öffentliche Führung Höhepunkte des Museums

Donnerstag, 21. Februar 2019 – ABGESAGT
18:00 Uhr
, Treffpunkt in der Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museums
Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
Kosten: EUR 10,- p. P. zzgl. Eintrittsgebühr. Eintrittskarten sind in Eigenregie zu besorgen.

Die Führung wurde abgesagt, weil die Mindestteilnehmerzahl leider nicht erreicht wurde.

Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien einverstanden. Mehr dazu.